Best Practices: Emotet attackiert WLAN-Netze – Schutz durch Trusted Wireless Environment

In unserer Zeit spielt WLAN eine wichtige Rolle im täglichen Arbeitsleben. Die Unabhängigkeit und Einfachheit überspielt aber die Gefahren, welche von einem einfachen WLAN für ein Unternehmen ausgehen. Cyberkriminelle haben diese Angriffsfläche längst entdeckt und selbst automatisierte Angriffe durch Malware wie Emotet finden bereits statt.

In diesem Webinar werden die 6 Angriffsmöglichkeiten auf Wi-Fi Netze vorgestellt und gezeigt, wie ein Wireless Intrusion Prevention System Schutz bieten kann. Mit WatchGuard Access Points können Sie nicht nur ein neues Wi-Fi Netz sicher gestalten, sondern auch bestehende WLAN Umgebungen absichern ohne bereits vorhandene Access Points austauschen zu müssen.

Folgende Themen werden in diesem Webinar behandelt:

  • Grundlagen WLAN
  • 6 bekannte Gefahren für Wi-Fi im Firmenumfeld
  • Schwachstellen WLAN Infrastruktur
  • Schwachstellen und Angriffe bei Wi-Fi Clients
  • Wie Schütze ich mich?
  • Trusted Wireless Environment
  • Wireless Intrusion Prevention System (WIPS)
  • WatchGuard Wi-Fi Cloud
  • Live Demo

Das Video wird mit freundlicher Unterstützung von Herrn Spieckermann (Senior Sales Engineer, WatchGuard) bereitgestellt.

Das Webinar hat am 25.03.2020 stattgefunden. Es handelt sich hier um eine Aufzeichnung, die Sie sich jederzeit anschauen können.
Mit den technischen Webinaren sollen Ihnen umfassende Hintergrundinformationen vermittelt werden.
Anhand von Konfigurationsbeispielen wird dargestellt, wie Sie die Security Appliances von WatchGuard optimal und noch effektiver einsetzen können.

Die Präsentation als PDF zum Download:

Weitere Informationen finden Sie in unserem Infoportal unter WatchGuard Secure Wi-Fi.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes:


<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>