WatchGuard Administrator Schulung

WatchGuard Schulung
ZIELE: Dieser Kurs vermittelt die notwendigen Kenntnisse, um eine WatchGuard Firebox in ein LAN/WAN-Netz zu integrieren, zu konfigurieren und zu überwachen. Der Kurs soll einen möglichst vollständigen Überblick über die vorhandenen Fähigkeiten der WatchGuard Firebox bieten. Der Kurs enthält die Grundlagen, die Inbetriebnahme, die Lizensierung, die Konfiguration der Policies und Security-Services, Trouble-Shooting sowie Logging und Reporting. Es wird gezeigt, wie mit WatchGuard ein Site-to-Site VPN (Branch Office VPN) zwischen mehreren Standorten sicher konfiguriert und betrieben wird. Außerdem werden die verschiedenen Technologien vorgestellt, mit denen Mobile User per Dial-In VPN sicher an das Firmennetzwerk angebunden werden können (IPSec, SSL-VPN und L2TP). Ein Überblick über die Add-Ons wie Gateway-Wireless Controller und FireCluster runden den Workshop ab. Schwerpunkte werden anhand der Bedürfnisse der Workshop-Teilnehmer im Vorfeld besprochen und gerne berücksichtigt.
ZIELGRUPPE: Diese Schulung wendet sich an Netzwerk Administratoren und Techniker, die eine WatchGuard Firebox / XTM Firewall VPN Appliance mit dem aktuellen Betriebssystem Fireware XTM v12.x in ihrer LAN/WAN-Umgebung installieren und administrieren sollen.
VORAUSSETZUNGEN: Grundkenntnisse über Netzwerkadministration, IP-Adressierung, Handhabung von IP-Subnetzen, Routing und Internet-Zugangstechnologien (klassische Standleitung, DSL, ISDN, LTE/UMTS (4G/3G)) werden vorausgesetzt. Das Seminar wird in deutscher Sprache gehalten. Für eine erfolgreiche Teilnahme müssen Grundkenntnisse in englischer Sprache vorhanden sein, um den in Englisch gehaltenen Seminarunterlagen und der Bedieneroberfläche folgen zu können.
INHALT: Tag 1:

  • Unterschied Paketfilter-Firewall und Security Gateway
  • Security Principles, Application Proxy und Packet Filter
  • Firebox Basics (WatchGuard System Manager, Management Server, Web-UI, Tools)
  • Übersicht über die verfügbaren zusätzlichen Security Services (WebBlocker, spamBlocker, Gateway Antivirus, Intrusion Prevention Service, Application Control, Reputation Enabled Defense, BotNet Detection, Geolocation, Data Loss Prevention, APT Blocker, Threat Detection and Response, Mobile Security)
  • Inbetriebnahme – Installation Wizard – Lizensierung – Feature Key
  • Netzwerk-Konfiguration der Firewall-Interfaces (Static IP, DHCP, PPPoE)
  • Die Verwendung von Aliases
  • Hinzufügen und Konfiguration von Policies – Teil 1: Packet Filter
    • Unterschied zwischen Packet Filter Policies und Proxy Policies
    • Standard Policy-Types
    • Custom Policy-Types
    • Manual Order Mode vs. Auto Order Mode – Reihenfolge der Policies Teil 1
    • Dynamic NAT vs. 1-to-1 NAT vs. Static NAT (SNAT)

Tag 2:

  • Hinzufügen und Konfiguration von Policies – Teil 2: Application Proxies
    • Security Services in den Policies: Proxy-Services
    • Konfiguration der Proxy-Services (WebBlocker, spamBlocker, Gateway Antivirus, Intrusion Prevention Service, Application Control, Reputation Enabled Defense, BotNet Detection, Geolocation, Data Loss Prevention, APT Blocker, Threat Detection and Response, Mobile Security)
    • Manual Order Mode vs. Auto Order Mode – Reihenfolge der Policies Teil 2
  • User Authentication und Authentication Servers. Anbindung an RADIUS und Active Directory, Single Sign On
  • Role Based Internet Access basierend auf Usern oder Gruppen (Active Directory oder lokale Firebox-DB)
  • Monitoring (Firebox System Monitor, Bandwidth Meter, Authenticated Users, HostWatch, WebUI, Network Discovery)
  • Logging – Installation und Konfiguration eines WatchGuard Dimension Servers
  • Reporting – Arbeiten mit dem WatchGuard Dimension Server

Tag 3:

  • Branch Office VPN mit IPSec (Standortverbindungen, Site-to-Site-VPN)
  • Mobile User VPN mit SSL, IPSec, L2TP (gesicherte Anbindung mobiler Benutzer)
  • Betrieb eines Firebox Clusters
  • Gateway Wireless Controller – WLAN mit mehreren SSIDs auf unterschiedlichen VLANs
  • Hotspot Funktionalität – Gäste-Netzwerk mit WLAN Vouchers
  • Überblick: WatchGuard Management Server – zentralisierte Verwaltung mehrerer WatchGuard Fireboxen, Verwaltung von VPNs und Policy Templates
  • Überblick: WatchGuard WiFi-Cloud, Wireless Intrusion Prevention System (WIPS)
  • Überblick: Threat Detection and Response
ECKDATEN:
  • Dauer: 3 Tage (jeweils 09:00-16:00 Uhr)
  • Teilnahmegebühr 1.800,00 Euro zzgl. MwSt. pro Person incl. Schulungsunterlagen (PDF) und Tagesverpflegung.
  • Ab zwei Personen aus dem gleichen Unternehmen reduziert sich die Teilnahmegebühr auf 1.500,00 Euro zzgl. MwSt. pro Person.
  • Die Rechnungsstellung erfolgt vorab. Nach Eingang Ihrer Zahlung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung. Bitte zur Schulung mitbringen!
  • Bei Verhinderung des angemeldeten Teilnehmers kann eine Ersatzperson benannt werden.
  • Eine Umbuchung auf einen späteren Termin ist gegen eine Gebühr von 50,00 Euro möglich.
  • Eine Rückerstattung ist jedoch ausgeschlossen.
emblem-impDie Kurse dienen auch zur Vorbereitung auf die Zertifizierung/Prüfung zum WCSP (WatchGuard Certified System Professional - Fireware). Die eigentliche Prüfung muss seit dem 1. Oktober 2014 bei speziellen Prüfungs-Centern abgelegt werden, die das Kryterion-System anbieten. Alternativ kann die Prüfung auch in den eigenen Räumen abgelegt werden, die dafür aber mit einer zertifizierten Kameraüberwachung ausgestattet werden müssen. Einfacher ist daher der Weg in ein Kryterion Prüfungs-Center. Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt über Ihren Account auf der WatchGuard Website im Menüpunkt "Training > Technical Training Exam Registration". Dort wird nach einem Login/Password gefragt. Diese Zugangsdaten sind nicht identisch mit dem eigentlichen Zugang zur WatchGuard Website. Stattdessen muss an dieser Stelle zunächst über "Create New Account" (oben rechts) ein eigenständiger Account bei dem Prüfungsanbieter Kryterion erzeugt werden.
emblem-rechtsZum Anmeldeformular

Verfügbare Termine 2018:

WatchGuard Administrator-Schulungen

Technische Schulung WatchGuard Fireware 12.x Fulda 18.09.2018 – 20.09.2018    (3 Tage, Di.-Do.) 1.800,00 €
Technische Schulung WatchGuard Fireware 12.x Nürnberg 16.10.2018 – 18.10.2018    (3 Tage, Di.-Do.) 1.800,00 €
Technische Schulung WatchGuard Fireware 12.x Berlin 13.11.2018 – 15.11.2018    (3 Tage, Di.-Do.) 1.800,00 €
Technische Schulung WatchGuard Fireware 12.x Fulda 04.12.2018 – 06.12.2018    (3 Tage, Di.-Do.) 1.800,00 €

 

WatchGuard Praxis-Workshops

emblem-imp Hinweis: Die Termine für die beiden nachfolgenden Praxis-Workshops wurden absichtlich direkt hintereinander platziert. So können beide Termine gerne auch zusammen gebucht werden – wir gewähren dann auf jeden Workshop 100,00 Euro Nachlass!
NEU: Praxis-Workshop: Zentralisierte Verwaltung mit dem Management Server Fulda 20.06.2018   (1 Tag, Mi.) 800,00 €
NEU: Praxis-Workshop: Wireless Access Points, VLANs, Traffic Management Fulda 21.06.2018   (1 Tag, Do.) 800,00 €
emblem-imp Hinweis: Die Termine für die nachfolgenden Praxis-Workshops wurden bewusst so gelegt, dass sie jeweils im Anschluss einer 3-tägigen WatchGuard Administrator Schulung stattfinden. So können beide Schulungen gerne auch zusammen gebucht werden
Praxis-Workshop: Watchguard Total Security Suite/HTTPS-DPI Fulda 21.09.2018   (1 Tag, Fr.) 800,00 €
Praxis-Workshop: Watchguard Total Security Suite/HTTPS-DPI Nürnberg 19.10.2018   (1 Tag, Fr.) 800,00 €
Praxis-Workshop: Watchguard Total Security Suite/HTTPS-DPI Berlin 16.11.2018   (1 Tag, Fr.) 800,00 €
Praxis-Workshop: Watchguard Total Security Suite/HTTPS-DPI Fulda 07.12.2018   (1 Tag, Fr.) 800,00 €
emblem-rechtsZum Anmeldeformular

watchguard-certified-training-partner

WatchGuard Individual-Schulung vor Ort

Alle WatchGuard Schulungen und Trainings, die wir zentral in Fulda anbieten, können wir für Sie auf Wunsch auch individuell und an einem anderen Ort durchführen - zum Beispiel in Ihren eigenen Räumen oder einem Hotel oder Veranstaltungsraum in Ihrer Nähe. Bei Bedarf stellen wir auch eine gewisse Anzahl von WatchGuard Produkten für Hands-On-Training und die erforderliche Präsentationstechnik bereit.

Natürlich kann im Rahmen der Schulung dann besonders individuell auf Ihre bestehende oder geplante Netzwerk-Infrastruktur eingegangen werden.

Wenn Sie selbst IT-Fachhändler sind und WatchGuard-Kunden betreuen, führen wir die Schulung gerne auch neutral in Ihrem Namen durch und sichern Ihnen selbstverständlich absoluten Kundenschutz zu!

emblem-rechtsBitte nutzen Sie unser Anfrageformular