PoE oder PoE+ Stromversorgung von APs

Wichtige Informationen bzgl. der Stromversorgung von WatchGuard Access Points:

Die Access Points AP325 und AP420 benötigen mehr Strom als die älteren und kleineren Modelle. Es ist also wichtig darauf zu achten, dass im Ernstfall (ältere PoE-)Switche beim Wechsel auf die neuen Modelle durch neuere PoE+-Switche ersetzt werden müssen, um die Access Points ohne Einschränkungen nutzen zu können.

Wenn der AP325 oder AP420 nämlich nur mit PoE (802.3af) und nicht mit PoE+ betrieben wird sind die folgenden Einschränkungen gegeben:

  • USB port and LAN2 port disabled
  • 2.4Ghz radio: 1×1 mode with 15 dBm transmit power or as set in device template.
  • 5 GHz radio: 1×1 mode with 15 dBm transmit power or as set in device template
  • Third scanning radio: 1×1 with 15 dBm transmit power. This results in degraded WIPS scanning performance and inability to prevent 2×2 or higher clients.

Wenn der Access Point mit PoE+ oder Steckernetzteil betrieben wird, dann kann er ohne diese Einschränkungen genutzt werden.

Eine Übersicht zum Strombedarf der WatchGuard Access Point finden Sie in der WatchGuard Knowledge Base.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes:


<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>