Neue XTM 33 wird nicht mehr warm

Neu in der WatchGuard-Preisliste Januar 2012 sind die Modelle XTM 33 und XTM 33-W. Optisch gleichen die Geräte der XTM 2. Im Inneren arbeitet jedoch eine DEUTLICH leistungsfähigere Hardware mit einer schnelleren CPU und doppelt so viel Hauptspeicher (512 MB) wie bei einer XTM 2. Angeboten wird eine normale “wired version” XTM 33 – und eine Wireless Version XTM 33-W mit integriertem WLAN Accesspoint.
Auf der WatchGuard Conference 2012 in Neuss wurde eine XTM 33 für den WLAN-Zugang der Teilnehmer verwendet. Auch bei gleichzeitiger Nutzung durch ca. 30-40 User war kein Leistungseinbruch bei der Performance – und auch keine nennenswerte Erwärmung feststellbar! (Die XTM 2 Modelle werden im laufenden Betrieb teilweise recht warm. WatchGuard begründete dies bislang mit Hardware-Design-Gründen: die Metallunterseite der XTM 2 wird als passiver Kühlkörper mit verwendet).
Auch bei einer XTM 33 ist das XTM Pro Upgrade bereits im Lieferumfang enthalten. Jedoch wird es – anders als bei der XTM 330 – künftig keine Freischaltung der HA (Cluster) Funktionalität für die XTM 33 geben!
Die XTM 33 liegt preislich 10% unter der XTM 330.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>