Threat Landscape Auswertung April 2020

WatchGuards Threat Lab ist eine Gruppe von Bedrohungsforschern, die sich mit der Analyse und Aufbereitung der letzten Malware- und Netzwerk-Attacken beschäftigen. Sie greifen dabei auf die Daten zurück, die sie vom WatchGuard Firebox Feed bekommen, aber auch aus internen und externen Threat Intelligences und einem Forschungs-Honeynet. Daraus werden Analysen und praktische Sicherheitshinweise über die größten Gefahren und Bedrohungen abgeleitet.
WatchGuard Threat Landscape

Malware-Attacken:

Wie die Threat Landscape von WatchGuard zeigt, wurden alleine im Monat April 2020 über 10,20 Millionen Malware-Attacken weltweit von den WatchGuard-Lösungen geblockt:

  • täglich 340.283 geblockte Angriffe
  • 48,96% aller von WatchGuard geblockten Attacken in EMEA
  • alleine in Deutschland über 777.744 geblockte Angriffe
Von den über 10,20 Millionen geblockten Malware-Attacken waren 65% Zero-Day Malware. Da diese Attacken nicht von dem Gateway Antivirus erkannt werden, empfehlen wir als zusätzliche Sicherheitsschicht den APT BlockerThreat Detection and Response (TDR) sowie IntelligentAV zu aktivieren. Alle drei Services sind in der Total Security Suite enthalten. Sollten Sie noch keine Lizenz für die Total Security Suite erworben haben, empfehlen wir Ihnen auf diese zu upgraden. Eine Übersicht der von WatchGuard angebotenen Suiten und den dazugehörigen Services finden Sie in unserem Infoportal unter Security Services und Suites und Basic Security Suite vs. Total Security Suite.

Netzwerk-Attacken:

Neben den Malware-Attacken wurden im April 2020 auch über 726.099 Netzwerkangriffe von WatchGuard Firebox Appliances blockiert:

  • täglich 19.354 geblockte Angriffe
  • 37,29% aller von WatchGuard geblockten Attacken in EMEA
  • alleine in Deutschland 116.768 geblockte Angriffe

Top 10 Malware-Angriffe Top 10 Netzwerk-Angriffe
Win32/Heri WEB SQL injection attempt -33
Gen:Variant.Application.Graftor.291176
WEB Brute Force Login -1.1021
Win32/Heim.D
WEB URI Handler Buffer Overflow – GET -3
Trojan.GenericKD.30649454
WEB Cross-site Scripting -36
malicious
FILE Microsoft Office Memory Corruption Vulnerability (CVE-2016-7231)
JS:Trojan.Cryxos.2657
WEB Remote File Inclusion /etc/passwd
Exploit.CVE-2017-11882.Gen
WEB Cross-site Scripting -9
Luhe.Exploit.PDF.H
UNKNOWN
Gen:Variant.Razy.553929
SHELLCODE NOP Sled
Trojan.Linux.GenericA.75142
WEB SQL injection attempt -1.b

Weitere Informationen finden Sie in dem neuesten Internet Security Report Q4 2019.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes:


<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>