Begrenzter Zeichensatz bei Active Directory Authentication

Puuuuh, nach mehr als einem halben Jahr komme ich endlich mal wieder dazu, hier einen Beitrag zu schreiben. Ich will nicht klagen, es waren einfach sehr viele und anspruchsvolle Projekte in den letzten Monaten. In den nächsten Wochen hoffe ich nun, hier wieder einige hilfreiche Postings schreiben zu können.

Ich fange mit einem “alten Schuh” an, allerdings in einer etwas anderen Ausprägung. Ich habe bereits ja empfohlen, sich in der WatchGuard XML Konfigurationsdatei, und insbesondere bei Passwörtern, Pre-Shared Keys etc. auf den Zeichensatz US-ASCII 7 zu beschränken, d.h. also insbesondere auf die Verwendung von äöüß und Sonderzeichen zu verzichten. Ich empfehle sogar, Kennwörter etc. gänzlich nur aus den klassischen Buchstaben A-Z, a-z und den Ziffern 0-9 zu bilden. Ganz ohne Sonderzeichen, lieber ein paar Stellen mehr…

Wenn nun User Authentication gegenüber Active Directory im Spiel ist, sollte diese Grundregel auch beherzigt werden, wenn die User ihre AD/Windows-Kennwörter festlegen. Ein Kunde berichtete von MUVPN-Einwahl-Problemen bei einem bestimmten User. Dieser hatte ein €-Zeichen in seinem Windows-Kennwort. Die Einwahl schlug fehl. Nach Änderung des AD/Windows-Kennworts (ohne €-Zeichen) war die Einwahl erfolgreich!

Der Kunde hat mir freundlicherweise eine Liste von Zeichen geschickt, die in einem AD/Windows-Kennwort vorkommen dürfen, damit eine MUVPN-Einwahl / User Authentication erfolgreich ist:

!#$%&()*+,-.0123456789:;<=>@ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ[]_abcdefghijklmnopqrstuvwxyz{} und das “Leerzeichen”…

Diese Einschränkung dürfte dann auch gelten, wenn die Einwahl bzw. Authentication per PPTP-VPN (i.V. mit RADIUS), SSL-VPN (AD oder RADIUS) und auch in Verbindung mit Two-Factor Authentication Systemen wie VASCO oder RSA gegenüber AD erfolgt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>