WatchGuard Cloud Visibility Updates

WatchGuard Cloud Visibility ist seit April diesen Jahres für alle Fireboxen mit Basic Security Suite (1 Tag) oder Total Security Suite (30 Tage) enthalten und wurde seitdem kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert. Die wichtigsten Updates fassen wir hier kurz zusammen:

  • WatchGuard Query Language:
    Mit der neuen Query Language ist die Suchfunktion noch leistungsfähiger und flexibler um genau das zu finden, was gesucht wird.
    Beispiel: eicar* and src_ip:   and dst_ip:206.100.10.1. Weiterführende Informationen finden Sie im Help Center von WatchGuard.
  • Device Folders:
    Administratoren können ihre Fireboxen in Ordnern sortieren und anschließend Berichte erstellen, in denen die Daten von allen Geräten im selben Ordner zusammengefasst werden.
  • Firebox Alarms:
    Das Warnsystem in der Cloud enthält die Alarme, die auf der UTM definiert wurden. Administratoren können E-Mails erhalten oder einen besseren Einblick in Sicherheitsereignisse wie Malware-Erkennungen, Netzwerkangriffe oder Netzwerkprobleme wie WAN-Failover oder Hochverfügbarkeits-Failover erhalten.
  • More Reports:
    HIPAA und PCI-Compliance Dashboards. Außerdem gibt es neue Berichte für das Access Portal.
  • SD-WAN Visibility:
    Ältere Berichte über Jitter, Packet Loss und Latency können angezeigt werden, was den Administratoren eine bessere und einfachere Fehlerbehebung bei schlechten Netzwerkverbindungen ermöglicht.

Weitere Informationen finden Sie in unsere Webinaraufzeichnung zum Thema Cloud Visibility oder in den Release Notes von WatchGuard.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>