Version 10.2.11 und Fireware XTM v11

In einem Live Security-Posting hat WatchGuard letzte Nacht gleich zwei Softwareversionen neu angekündigt. Im Zuge des dhclient flaws wird es im September eine WSM und Fireware Version 10.2.11 geben. In einem Nebensatz wird über die Fireware XTM (also die “eigentliche” Version 11) gesagt, dass diese nun kurzfristig ausgeliefert wird — noch vor 10.2.11.

10 thoughts on “Version 10.2.11 und Fireware XTM v11”

  1. Anonym

    Gibt es die Fireware XTM innerhalb einer aktiven LSS eigentlich kostenlos, bzw. ist schon raus was man dafür in so einem Fall löhnen muss???

  2. Bernd Och

    Mein letzter Stand ist, dass das Update auf Fireware XTM (Version 11) grundsätzlich im Rahmen einer aktiven Live Security kostenfrei ist. Bei XTM wird es jedoch auch einen neuen Cluster-Mode geben: active/active, genannt "FireCluster". Hier wird wohl noch darüber nachgedacht, ob der Wechsel vom bisherigen active/passive zu "Firecluster" einen Aufpreis kosten soll – und ob dann in einem Cluster auch BEIDE Fireboxen UTM-Lizenzen brauchen, da dann ja auch beide aktiv am Netzwerkverkehr beteiligt sind… Wird sicher bei Veröffentlichung bekannt gegeben…

  3. Anonym

    10.2.11 und XTM? Wird Version 10 noch für einige Zeit unterstützt bis XTM stabil läuft? Oder was hat das für einen Hintergrund?

  4. Bernd Och

    Die Version 10 wird noch eine ganze Zeit lang parallel mitgepflegt werden. Die Fireware XTM (v11) ist in vielen kernelnahen Bereichen völlig neu programmiert worden, und stellt daher ein weitgehend neues Betriebssystem dar. Natürlich macht es daher Sinn, die stabile (!) Version 10 nach wie vor zu pflegen.

  5. Bernd Och

    Noch ein weiteres Detail zu Preisen bei Cluster-Betrieb: die active/active Funktionalität wird offenbar KOSTENFREI bereit gestellt. Die UTM Services müssen dann jedoch PRO BOX lizensiert werden!

  6. Anonym

    Hallo! Beide Versionen stehen mittlerweile zur Verfügung. Um ehrlich zu sein verstehe ich den Unterschied aber nicht. Was ist der große Wurf von 10.2.11 zu Fireware XTM? Macht es Sinn, wenn ich eine einzelne Box betreibe, direkt auf Fireware zu upgraden?

  7. Bernd Och

    10.2.11 ist lediglich die aktuellste Version der bisherigen Fireware 10. — Fireware XTM (=Version 11) ist hingegen ein weitgehend neu programmiertes Betriebssystem, das zukunftsorientiert die Einbindung von zusätzlichen Security Services (X = eXtended) ermöglichen soll. Während das optische Erscheinungsbild weitgehend identisch mit den bisherigen 10-er Versionen ist, muss der Umstieg jedoch genau überlegt werden, da sich bei der Fireware XTM z.B. die Reihenfolge geändert hat, in der die Routing Table abgearbeitet wird – was in etlichen Szenarien speziell bei vermaschten Netzwerken zu Problemen führt und teilweise erheblichen Änderungsaufwand in der IP-Landschaft zur Folge hat. In kleinen Firmen mit klaren IP-Strukturen kann der Umstieg jedoch weitgehend intuitiv erfolgen.

  8. Anonym

    Super, Herr Och. Das ist doch mal ne klare Ansage. Auf der Watchguard-Webseite wird man – meiner Ansicht nach – in diesem Punkt nicht wirklich schlau. Danke!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>