WatchGuard Basis-Installationen

Wir richten Ihnen jede WatchGuard Firebox auf Ihre besonderen Anforderungen hin ein – egal ob bei uns gekauft oder nicht. Die Arbeiten können entweder in unserer Werkstatt, per Fernwartung oder bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden.

Auch komplette VPNs richten wir für Sie ein. Auch hier gilt: wir arbeiten in unserer Werkstatt, per Fernwartung oder bei Ihnen vor Ort

Pauschale Erst-Einrichtung einer WatchGuard Firebox (ohne Security Services)

Vorab-Konfiguration anhand von Daten, die per Fragebogen vom Kunden abgefragt werden (TCP/IP Einstellungen für die Interfaces; Anbindung der Internet-Zugänge (Standleitung, PPPoE (ADSL/VDSL) oder DHCP (Kabelanbieter); bei mehreren Leitungen Einrichtung von Multi-WAN und Policy Based Routing; Angaben zu lokaler Domain (DHCP, WINS/DNS); rudimentäres Regelwerk mit den im Standard-Umfang enthaltenen Application Proxies (HTTP-Proxy, HTTPS-Proxy ohne Deep Packet Inspection, FTP-Proxy, POP3-Proxy, SMTP-Proxy); Konfiguration EINER “Mobile User VPN” Zugangsart (IPSec, SSLVPN, PPTP-VPN oder L2TP-VPN); Konfiguration von bis zu fünf (5) Branch Office VPN Gateways/Tunnels (Standortvernetzung).

Pauschale Erst-Einrichtung einer WatchGuard Firebox (mit Security Services)

wie vor, jedoch zusätzlich Konfiguration der lizenzierten Security Services wie WebBlocker, spamBlocker, Gateway Antivirus, Intrusion Prevention Service, Reputation Enabled Defense, Application Control und (sofern bestellt) APT Blocker und Data Loss Prevention.

Bei Trade-Up: Migration/Übernahme und Basis-Check der Konfigurationsdatei

BUNDLE-PAKET: Pauschale Erst-Einrichtung einer WatchGuard Firebox (mit Security Services); Anbindung Active Directory, Single Sign On und 3-stufiges Berechtigungskonzept; Konfigurationsunterstützung WatchGuard Dimension Logserver (oder WSM)