Diagnostic Tasks / Extended Ping / TCP Dump

Eine relativ unbekannte Funktion des Firebox System Managers sind die Diagnostic Tasks, die im Traffic Monitor per Rechtsklick mit der Maus erreicht werden können:

Eine Funktion ist Extended Ping, mit dem z.B. pings von der Firewall selbst aus gestartet werden können – und zwar auch unter Angabe des tatsächlich zu verwendenden Interfaces! Das kann gerade im Multi-WAN Umfeld interessant sein, wenn geprüft werden muss, ob ein bestimmter Ziel-Host auch genau über das angegebene Interface erreichbar ist (Problematik vgl. http://de.watchguard-blog.com/2011/08/multi-wan-und-policy-based-routing.html). Ein weiterer Anwendungsfall kommt aus dem Umfeld Dynamic Routing, wenn geprüft werden muss, ob das Routing eben auch auf den alternativen Wegen/Interfaces möglich ist. Die Advanced Options werden erst angezeigt, wenn das entsprechende Häkchen gesetzt ist. Im u.g. Screenshot wird die Ziel-IP 10.10.10.200 direkt von der Quell-IP 192.168.1.1 (Firebox Interface) angepingt:

Mittels TCP Dump lässt sich z.B. rudimentär mit verfolgen, welche Datenpakete auf welchem Interface transportiert werden – auch ohne dass sie zwingend im Traffic Monitor angezeigt werden:

One thought on “Diagnostic Tasks / Extended Ping / TCP Dump”

  1. Budkhand

    hi please help me.
    I'm writing in Mongolia. I never use Watch Guard firewall. But now i need to configure XTM520. I can logging. but i can't connect internet.what would i do now?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>